News Oktober 2021 #1

Hallo zusammen,

nachdem der Raspberry für den DMO-Repeater am Donnerstag oder Freitag ausfiel habe ich am Standort nach dem Rechten geschaut und festgestellt, dass hier ein Akt der Sabotage verübt wurde. Sofort analysierte ich die Spuren und konnte mit meinem messerscharfen Verstand und den Erfahrungen aus zig Stunden „Tatort“ schauen, auch sofort den Hergang dieser schrecklichen Tat rekonstruieren, sowie auch direkt den Kreis der Tatverdächtigen zuordnen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis sie wiederkommen, um dann ihr perfides Werk zu vollenden, also ergriff ich neue Schutzmaßnahmen und installierte diese auch schon einen Tag später.

Ich will euch natürlich über den Tathergang unterrichten, also: Wie wir wissen ziehen die Temperaturen mittlerweile an und es wird nachts deutlich kühler – Der Winter naht! Offenbar ist es einigen kleinen Gesellen zu frisch und so suchten sie mitten im Wald nach einem gemütlichen Plätzchen und konnten das sonore Lüftergeräusch der Klimaanlage schon von Weitem hören und machten sich auf den Weg unter unseren Schranksockel. Doch so einfach gestaltete sich der Einbruch natürlich nicht, die von unten eingeführten Kabel waren gewiss nicht leicht zu erklimmen und dann gab es noch eine Barrikade aus dickem Schaumstoff, der vor genau diesen Eindringlingen schützen sollte – weit gefehlt. Es war ihnen ein Leichtes den Schaumstoff in kleine Krümel zu zerlegen um sich daraufhin im Schrank ein gemütliches Plätzchen zum Nagen und pieseln zu suchen. Die Täter konnten als Mäuse identifiziert werden! Der Schrank ist jetzt dicht und ich hoffe das neue Schott ist etwas weniger schmackhaft, ich werde jetzt öfter kontrollieren. Schäden gab es nur ein durchgeknabbertes Stromkabel und ein Patchkabel, nach einer ausgiebigen Reinigung des Schranks mit Desinfektionsmittel, ist nun alles wieder schön.

Achso, eine Sache war da noch, ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht ich wäre und die Zeit noch genutzt hätte, um so ganz nebenbei etwas Neues zu installieren. So konnte gestern Abend das erste erfolgreiche Test-QSO zwischen Patrick DL7XP und Jörg-Peter DL2ZBK in der Betriebsart Tetra im Trunked-Mode dokumentiert werden. Jetzt fehlt noch die Anbindung an das „TETRA NET“ via SVXLink und Zubringer und DB0WIZ ist um eine Betriebsart reicher. Kleiner Wehmutstropfen, der DAPNet-Sender musste, zumindest vorrübergehend, aus dem Schrank ausgebaut werden, da es nun Platzmangel gibt.

In diesem Sinne

Vy73 de DB2OE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.