Aktueller Zwischenstand März 2020

Es ist wieder etwas Zeit vergangen und die Dinge entwickeln sich so langsam.

Das DMR-Relais läuft nun schon seit vielen Monaten so vor sich hin, bekommt hier und da mal ein Update und hat seine Feuerprobe über den Winter hin ebenfalls durchlaufen.

Der POCSAG-Sender ist auch schon ewig fertig und bekam nur mal ein etwas größeres Display verpasst um besser ins geplante Systembild zu passen.

Der FM/D-Star Sender ist in relativ kurzer Zeit entstanden und hat nach anfänglichen Problemen mit der Software nun auch seine Beta-Phase erreicht. Durch einige standortabhängige Parameter bezüglich der Rauschsperre wird sich dann zeigen, ob alles so richtig eingestellt ist.

Stichwort Standort! Dazu will ich verraten: wir haben eine mündliche Zusage auf über 600m Höhe über dem Meeresspiegel!!! Da es aber in den letzten Monaten bereits den ein oder anderen Rückschlag gab, wird der Standort erst bekannt gegeben, sobald wir auch eine schriftliche Vertragsvereinbarung haben. Allein die mündliche Zusage und das Interesse unseres Projektes gegenüber bringt schon etwas mehr Schwung in die ganze Geschichte, so dass die Motivationskurve wieder rasant angestiegen ist. Über drei Jahre in seiner Freizeit an diesem Projekt zu arbeiten und dann so langsam das Ziel im Bereich des Greifbaren zu haben ist schon ein tolles Gefühl.

Meine Motivation ist ja nie so wirklich abgeklungen und auch wenn einige Funkfreunde ein Relais innerhalb weniger Wochen aufstellen, so ist es doch etwas ganz Besonderes, wenn eben nicht alles fertig gekauft, sondern selbst zusammengebaut, getestet und für ausgesprochen tauglich befunden wird. Dies zeigt sich auch in unserer Filterbaugruppe, die doch toll vom Tim DK5OH geplant, gebaut und eingemessen wurde.

Auch hat es sich endlich ergeben, dass die etwas stiefmütterlich behandelte Webseite nun neu sortiert wird und hoffentlich etwas übersichtlicher erscheint um dem geneigten Interessenten einen guten Überblick bieten zu können.

In diesem Sinne

Vy73 de DB2OE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.